Posts mit dem Label Fashion News werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Fashion News werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

13.08.2013

My week on Asos Fashionfinder

Hey da! Wie manche unter euch vielleicht schon wissen bin ich Mitglied bei der Seite Asos Fashionfinder, auf der man mit Hilfe des "Outfit Builder" Outfits und Looks zusammenstellen und teilen kann. Innerhalb der Mitglieder kann man andere Kreationen bewerten und für sie stimmen. Die Gemeinschaft dort ist wirklich sehr freundlich und es ist ein super Ort um Inspiration zu erhalten. Von Zeit zu Zeit gibt es auf der Seite auch interessante Wettbewerbe, es lohnt sich also vorbeizuschauen! :) Im heutigen Post möchte ich euch einfach mal meine zuletzt erstellten Outfits zeigen und bin auch offen für eure Meinungen! Klickt einfach auf die Bilder, wenn ihr wissen möchtet woher die einzelnen Klamotten kommen und um den Look nachzukaufen!^^

En: Hey there! Some of you may already know that I'm a member of Asos Fashionfinder, a website on which you can create outfits with aid of the outfit builder and share your personal looks. Besides, you have the opportunity to vote for other creations and to comment on them. The community is so creative and lovely that you immediately feel as snug as a bug in a rug there, once you register there! :) Not to mention the amazing creations, which are perfect to receive some inspiration and, from time to time, the Asos Fashionfinder Panel organize interesting competitions with incredible prizes! So, today I just want to show you some of my latest creations and of course, I really appreciate your feedback! Just click on the pictures in order to shop the look!^^

1. Black street style:



Tja, zur Zeit stehe ich ja besonders auf Street Style. Einmal mehr davon inspiriert wollte ich etwas rebellisches und zugleich modernes machen. Schwarzes Leder darf dabei selbstverständlich nicht fehlen!

En: With no doubt, I'm currently into street style ensembles. Once again I wanted to build 
something which is both rebellious and modern. Essential: Black leather!
________________________________

2. Happiness:


Wie ich bereits im Post zum Look "Knallpastell" erwähnt habe, ist die Männermode heutzutage viel bunter geworden. Der modebewusste Gentlemen trägt nun auch auffälligere Farben! 
(Oh wie schön diese Schuhe sind..!)

En: As I've already mentioned in my look post "Knallpastell", male fashion has become a lot more colorful in recent years. Nowadays, fashion-conscious gents wear bolder colors!
(Look at the shoes, how beautiful...!)
________________________________

3. Let's face our anxieties:


Und schon wieder ein Street Style Outfit, dieses Mal mit vielen zur Zeit gehypten Produkten: 
Jeans in Säurewaschung, Nike Air Force, bunte runde Sonnenbrille und Rucksack 
bilden dieses Outfit, das mit dem coolen Sweater komplett ist.

En: This outfit impresses with loads of currently hyped must-haves, such as acid 
wash denim, Nike Air Force, colorful round shades and rucksacks. 
________________________________

4. Wake me up.


Hierbei handelt es sich um ein etwas dezenteres Herrenoutfit. Klassisches Sakko in beige 
geschichtet mit Pulli und Hemd in Kombination mit hochgekrempelter schwarzer Chinohose 
und braunem Leder. Perfekt für den stilbewussten Geschäftsmann!

En: Gentle, sharp and classy. This time I combined a timeless beige blazer (layered with a plain 
pullover and shirt) with black chino trousers and brown leather pieces. A perfect ensemble 
for style conscious business men!

As always, have a wonderful day and stay inspired! x

28.07.2013

How to find and embrace your personal style - Lifestyleguide #1

Guten Tag und herzlich Willkommen zu der neuen Reihe "Lebensstil-Leitfaden" auf Never Not Inspired! In diesem Format werde ich ab und an über Themen schreiben, die den Alltag und das Leben generell betreffen und versuche nützliche Tipps zu geben. Um an dieser Stelle gleich ein moderelevantes Thema aufzugreifen, präsentiere ich euch heute das Handbuch zur Entdeckung eures persönlichen Modegeschmacks, was euch hoffentlich ein Stück weit helfen kann. Kurz vorweg, man kann generell nicht davon ausgehen, dass man nach einer gewissen Zeit "den einen" Stil für sich gefunden hat - vielmehr muss man sich bewusst werden, dass die Art und Weise wie wir uns kleiden sich ständig verändert. Dieser Leitfaden soll nur eine Stütze sein und soll zeigen, wie man seine Stilrichtung und vielleicht auch sich selbst besser kennen lernen kann. Aber genug geredet, lasst uns doch einfach anfangen! :)

1. Analysiere deinen Stil und lass ihn analysieren

Natürlich sollten wir uns zuerst unseres eigenen Stils bewusst werden, damit wir richtig arbeiten können und einen gewissen Startpunkt haben. Was ist deine Lieblingsfarbe? Welche Schnitte stehen dir am Besten? Bist du eher lässig, oder schick? Eher erwachsen und konservativ, oder jugendlich und frisch? All das sind Fragen, die man sich selbst stellen muss. Nur wenn wir uns selbst in angemessener Weise einschätzen können, können wir auch in Klamotten investieren, die uns wirklich stehen, ohne dabei verschwenderisch Geld für zum Beispiel nicht richtig sitzende, auszugeben. Abgesehen davon hilft es ungemein Rat von Verwandten und Freunden einzuholen, die einem offen und ehrlich bei der Auswahl der Kleider helfen, denn die Selbstwahrnehmung ist häufig eine andere. All das hilft uns, den Stil zu finden, der zu uns passt, mit dem wir uns wohlfühlen und der uns auch wirklich steht.

2. Suche nach Inspiration 

Nichts kann im Bezug auf die Findung des eigenen Kleidergeschmacks so nützlich sein wie Inspiration, denn ohne verschiedene Eindrücke können wir uns und die Art und Weise wie wir uns kleiden auch nur schwer weiterentwickeln. Unter Zuhilfenahme von Modeblogs zum Beispiel ergibt sich die Möglichkeit, verschiedene Impressionen zu erhalten, die wir dann ggf. auf unseren eigenen Stil anwenden können. Aber wie wir wissen kann Inspiration überall gefunden werden, es kann also auch helfen, einfach mal auf der Straße nach modebewussten Menschen Ausschau zu halten.

3. Experimentiere und wage Neues

Wesentliche Notwendigkeiten in Anbetracht der Verbesserung des eigenen Modegeschmacks stellen das Experimentieren und das Wagen des Unbekannten dar. Nur wenn wir uns auch hin und wieder trauen etwas anderes auszuprobieren - sei es eine neue Farbe oder gleich eine neue Stilrichtung - können wir feststellen, was zu uns passt und womit wir uns wirklich wohl fühlen. Stellen wir uns vor, wir würden stets nur am selben Punkt verharren, wie könnten wir uns dann weiterentwickeln? An dieser Stelle rate ich also, vielleicht einmal nach grün anstatt nach blau zu greifen. Wer weiß, eventuell ergeben sich neue Vorlieben! :)


Ich hoffe dieser Leitfaden konnte euch zumindest ein bisschen helfen und vielleicht auch ein wenig weiterbringen. Wenn euch dieser Post gefallen hat, seid ihr herzlich dazu eingeladen ihn zu teilen! :)

Lasst mich zu guter letzt noch wissen, ob euch diese neue Reihe gefällt und ob ihr häufiger über solche Themen lesen wollen würdet! Ansonsten wünsche ich
allen einen traumhaften Start in die Woche! x



↓ Read this article in English! ↓

22.07.2013

Summer wishlist - My top 15 picks

Hey, wie geht's euch? Da der Sommer uns nun auch endlich erreicht hat, habe ich mir gedacht, meine derzeitige Wunschliste für diese Saison im Rahmen eines kurzen Posts mit euch zu teilen. Am Liebsten kaufe ich bei Asos, H&M, Zara und Urban Outfitters ein, weil die Sachen dort preiswert und vor allen Dingen modern und einfach nur cool sind. Bei welchen Geschäften kauft ihr gerne ein? Vielleicht gefällt euch ja auch das ein oder andere meiner ausgewählten Teil - in dem Fall einfach auf das Bild klicken und ihr werdet sofort weitergeleitet! :) (Weitere Bilder folgen nach dem Read more)

En: Hey guys, how are you? The heat outside here in Germany is almost unbearable and I therefore wanted to share my current wishlist to get through summer with the appropriate amount of coolness. I generally love shopping at Asos, H&M, Zara and Urban Outfitters, since their items are reasonably priced and above all modern, effortlessly cool and stylish. At which shops do you purchase your clothes? You'll probably like the one or other pick - in this case, just click on the picture and you'll get redirected! :) (Click on Read more for more pictures)



Nike Air Max - Urban Outfitters / Shore Leave mint shorts - Urban Outfitters




Hype floral print top - Asos / Reclaimed Vintage baseball top - Asos

02.07.2013

Absolutely Rad - Look #21

Einfach nur irre. 
Endlich ist der Sommer auch bei uns angekommen. Das wurde aber auch höchste Zeit, nicht wahr? Aus diesem unverhofften, aber wundervollen Grund möchte ich euch heute mein persönliches, absolut essentielles "Must-Have" für den Sommer zeigen: Das Trägershirt ("Tank top"). Durch die unglaublich lässige Optik und die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten gehört dieses Teil wirklich in jeden männlichen Kleiderschrank. Ich persönlich habe mir schon mehrere zugelegt und bin einfach begeistert von dem Tragekomfort und der Luftigkeit, was dieses Schlüsselteil perfekt für den Sommer macht. Unter Anderem habe ich mir dieses Muskelshirt von Asos besorgt, welches ein dezentes Leopardenmuster besitzt und mit dem englischen, umgangssprachlichen Wort "rad" (= irre, bombig) bedruckt ist. Etliche Bekleidungsgeschäfte versorgen uns derzeit mit einer großen Palette an Tank Tops - demnach ist wirklich für jeden etwas dabei! Mit dem heutigen Look möchte ich euch eine Möglichkeit zeigen, wie man es tragen kann: Ich habe mich schlicht für coole zerissene Jeans und sommerliche Accessoires entschieden. Der Schriftzug steht im Vordergrund und die Gesamtkombination ist durch die farbliche Abstimmung immer noch in sich harmonisch Ihr seht, jeder kann das Tank Top tragen und es ist wirklich schwer damit nicht gut auszusehen! Falls ihr also bisher noch keines besitzt, rate ich euch schleunigst welche zu besorgen! :) Mehr Bilder folgen wie immer nach dem "Read more...". 

25.06.2013

Der Liebster-Award

Hello dear readers! I feel quite honored to be nominated for the Liebster-Award by Liana, a very lovely fashion blogger with a lot of talent. Thank you for that, I still feel so flattered! :) Well, what is the award about? The Liebster-Award is a blog award, which helps you to discover lovely blogs and to get to know the authors, whose blogs you read, a bit better. Yeah, that's it basically. "Liebster" is a German word and means either "dearest" or "favorite". (By the way, today's post is solely English, since this is an international award.) I hope you like today's post, here are the "rules of the game":


After you have nominated 11 blogs, go to their pages and tell them about the nomination.


27.04.2013

Wie geht's: Metallic-Trend / How to wear: Metallics


Burberry S/S '13
Kennt ihr das, ihr habt aufmerksam die Fashion Weeks verfolgt und seid zu dem Schluss gekommen, dass viele Trends gar nicht tragbar sind? Nun ja, heute möchte ich euch zeigen wie man zumindest einen der neuesten Trends tragen kann, denn es wird langsam wieder Zeit für einen neuen Modepost: Heute geht es darum, wie man den Metallic-Trend einfach und stilbewusst umsetzen kann. Mit ein paar Schlüsselteilen ist das nämlich ein Klacks und der als eigentlich schwer zu tragen geltende Metallic-Trend bereitet einem dann kein Kopfzerbrechen mehr. Der Metall und Glanz-Trend war auf den Fashion-Weeks der Modemetropolen sehr oft zu sehen und die Designer schwören darauf - und so mancher Designer (zum Beispiel Dolce & Gabbana und John Gaillano) mag es dabei auch ein wenig kühner: Von Bomberjacken mit metallisch-glänzenden Ärmeln bis hin zu Oberteilen aus glänzendem Stoff wurden wirklich etliche Teile gezeigt, die man nicht unbedingt als tragbar und kombinierbar bezeichnen würde. Deswegen wollte ich unbedingt einen Modepost dazu schreiben, da ich zeigen möchte, wie man den Metallic-Trend mit Leichtigkeit umsetzen kann, ohne dabei wie von einem anderen Planeten auszusehen. Lasst uns dazu zwei Outfits anschauen, die ich letztens auf www.fashionfinder.asos.com erstellt habe. /

EN: Do you know that situation: You have been very attentive in following the Fashion Weeks and have finally arrived at the conclusion that many trends are not even wearable? Well, today I want to show you how to wear at least one of the newest trends, because I guess it's time for a new fashion post. So today, it's all about how to embrace the metallic trend with ease. With a few key-pieces, it is not more than a piece of cake and does no longer cause quite a headache. The trend was on view on many runways at the Fashion Weeks of the fashion capitals and many designers swear by it - and some of them (D&G and John Gaillano for instance) even like it a bit bolder: From bomber jackets with metallic sleeves up to tops made out of shiny fabrics, many items were shown which you would actually not call wearable or combinable. Therefore, I desperately wanted to write a fashion post, in which I show how to implement the metallic trend with no trouble without looking from out of this world. In order to do this, let us have a look at two outfits I recently created on www.fashionfinder.asos.com...

16.03.2013

Im Rampenlicht: Bleichwaschung // Spot on: Bleach wash denim

Hallo ihr Modebegeisterten da draußen! :) Da der Frühling ja schon an der Tür geklopft hat, nutze ich diese Gelegenheit doch gleich, um mal ein kleines Trend Update zu verfassen. Jeansstoff ist die letzten Jahre grob gesagt in jeder Waschung aktuell und modisch gewesen, jedoch stellt sich, einhergehend mit dem Grungetrend, eine spezielle Waschung für den Sommer in den Vordergrund: Die Bleichwaschung. Der Hintergrund der Rückkehr in die Moderne hat eine simple Ursache: Die Jeans (so,wie wir sie heute kennen) war zuerst nur in einer Waschung erhältlich. Ab 1980 jedoch begann man, die Jeans mit unterschiedlichsten Methoden zu verändern und anders aussehen zu lassen. So wurden unter anderem Jeans durch das Waschen mit bestimmten Steinen gebleicht und da der berühmte Musikstil Grunge bekanntlich seine Wurzeln in den frühen 1990er Jahren hat, ist auch schnell erklärt warum die Jeans in Bleichwaschung zurück ist. Die internationale Modewelt ist gemeinbekannt sehr vielseitig, weshalb nun auch gebleichte Jeansjacken in verschiedensten Ausführungen total in Mode sind, so zum Beispiel ärmellos oder mit Lederärmeln. (werde ich mir selbst bald zulegen) Ich besitze auch eine gebleichte Jeans und finde sie richtig schön - am besten und einfachsten trägt man sie zu einem karierten Hemd und/oder einer Bomberjacke. Ein cooler Rucksack vollendet dann den Gesamtlook. Damit liegt ihr wirklich richtig im Trend! (Beispielbilder findet ihr weiter unten.) //

Hello you enthusiastic fashion lovers out there! :) Because spring has already knocked on my door, I want to use this opportunity to write a short trend update. Denim has been in style the last few years broadly speaking in every wash, but now, accompanied by the current grunge trend, a special wash pushes itself to the fore: The bleach wash. The background of its return into modern times has basically one simple cause: The jeans (as we know it today) was at first only in one wash available. Since 1980, people have begun to transform and make the jeans looking different with several methods. Among other things, jeans have been bleached washing them with certain stones. As grunge has generally known its roots in the early 1990's, the question how bleach wash could came back is resolved. The internation world of fashion is, as you know, very versatile and creative in modifying trends and clothes itself, which is why bleached denim jackets for instance are now on trend and available in different versions, denim gilets or denim jacket with leather sleeves (will definitely purchase one!) are just a few of them. I myself own jeans in bleached wash and really like them - the best and simplest way to combine them is with a checked shirt and/or a bomber jacket. A cool back pack complements the entire look. With this formula, you'll definitely line with the trend! (Pictures below.)

28.02.2013

EDIT: MEN'S FASHION '13




Hey there! // Hallo Leute! 



The weather is finally getting better from day to day (at least a bit) - spring is fortunately near, what seems to me as the perfect opportunity to have a look at the following season's trends for men. I for one am really looking forward to the warmer days (especially to that day, on which I can finally throw the winter jackets into the wardrobe) and of course, to embrace the new trends. Basically, lots of spring and summer trends still remain and are on trend as the years before. There are some new, fresh trends though, as seen on the fashion weeks of the world. In this post, I want to give an overview about the hottest trends and how to welcome spring and summer with them. As always, enjoy the article! :) //

Das Wetter wird von Tag zu Tag besser - der Frühling ist nun also endlich in Sicht, was mir als die perfekte Gelegenheit erscheint um mal einen Blick auf die Trends der kommenden Saison zu werfen. Ich für meinen Teil freue mich schon riesig auf die wärmeren Tage (vor allem auf den Tag, an dem ich die Winterjacke endgültig in den Schrank schmeißen kann) und natürlich, damit einhergehend, darauf, die neuen Trends umsetzen zu können. Grundsätzlich kann man sagen, dass viele Trends aus den vorherigen Jahren auch dieses Jahr noch aktuell bleiben werden, es gibt aber auch einige neue, frische, wie ja auf den großen Laufstegen der Welt zu sehen war. In diesem Post möchte ich euch also einen kleinen Überblick über die angesagtesten Trends verschaffen und wie man den Frühling und Sommer mit ihnen Willkommen heißt. Wie immer viel Spaß beim lesen! :)

19.02.2013

EDIT: GRUNGE

Hey there! / Hallo Leute!

Today I want to explain you how to embrace one of the hottest current trends: Grunge. Grunge has its roots in the early 90's and is now back in the wonderful world of fashion. I definitely love this trend, not just because of the cool style, no, the best thing about it in my eyes is that there is still the opportunity to bring your personal style in your grunge inspired looks. There are certainly many key pieces to build your look, but  you can nevertheless effortlessly stand out in the crowd making it more personal.To come to an end, I now want to present you some of my key pieces and show you how to embrace the trend at ease. :) 
-
Heute möchte ich euch erklären wie man am Besten einen der aktuellsten Trends umsetzen kann: Der Grunge-Trend. Grunge hat seine Wurzeln in den frühen 90er Jahren und erlebt nun sein Zurückkommen in die Modewelt. Ich habe wirklich einen Faible für diesen Trend, und das nicht nur wegen des coolen Stils - nein, das Beste daran ist in meinen Augen einfach, dass dieser Trend so vielfältig ist und genug Spielraum lässt, seinen eigenen Stil mit einfließen zu lassen. Nun denn, mit diesem Artikel möchte ich euch ein paar meiner essentiellen Teile zeigen und wie man den Trend mit Leichtigkeit umsetzen kann. :) Viel Spaß beim Lesen!