Posts mit dem Label Reisen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Reisen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

07.09.2015

HAMBURGER HAFEN

Schiff am Hamburger Hafen
Aussicht vom Hamburger Hafen
Wolken, Möwen und Laternen
Hamburger Hafenwasser
Fähre am Hamburger Hafen
Möwen am Hamburger Hafen
Hafen
Möwen in Hamburg

Canon EOS 550D und EF F/1.8 50mm Objektiv

Hamburg ist eine unglaublich schöne Stadt, die ungemein vom größten Hafen Deutschlands geprägt wird. Die Einwohner sind, typisch für Nordlichter, absolut freundlich und man fühlt sich dort oben sofort wohl. Vielleicht wisst ihr, dass es oft windig und etwas kalt ist - man sollte sich also besser warm anziehen. Jedenfalls habe ich mein Wochenende dort mit Freunden verbracht - unter anderem sind wir in der Hafencity spazieren gegangen und haben die wunderschöne Architektur genossen. Am Abend wurde uns eine wunderschöne Wassershow im Park Planten un Blomen gezeigt. Einmal in der Woche, am Sonntagmorgen, findet der berühmte Fischmarkt in Altona statt. Wer frisch und günstig einkaufen möchte, sollte dort unbedingt einmal vorbeischauen. Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Hamburg is such a cool and beautiful city. I love that it's characterized by having the largest harbour in the whole country. Besides it's a modern city with amazingly friendly inhabitants - as a tourist you immediately feel welcomed. It's pretty cold and windy up there in the north, so being warmly dressed is really important. My friends and I spent a great weekend in Germany's second largest city, where we visited Hafen-City with its great architecture, beautiful Planten un Blomen park and of course the Fischmarkt, which is an amazing place to buy fresh and cheap food every Sunday morning. 

22.08.2013

Memories of Vienna. - My travel diary

At the castle Schönbrunn
Erinnerungen an Wien - mein Reisetagebuch. 

Hey da! Wie ich ja im letzten Post erwähnt habe, habe ich die letzten paar Tage in der Hauptstadt Österreichs verbracht und möchte euch heute ein paar Bilder zeigen und meine Eindrücke schildern. Wenn ich jetzt an Wien denke, fallen  mir sofort drei Worte ein: Prachtvoll, klassisch und schick. Dabei denke ich vor allem an die traumhaften Bauten, die es mir wirklich angetan haben. Wien hat nämlich eine Vielzahl an sehenswerten Kirchen, Schlössern und Denkmälern. Obwohl Wien alleine deswegen schon eine Reise wert ist, muss man natürlich noch die zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der 1,7 Millionen Einwohner Metropole nennen. Die Orte, die es mir besonders angetan haben sind der Wiener Prater, ein wundervolles großes Volksfest, das das ganze Jahr über geöffnet ist, das bezaubernde Schloss Schönbrunn mit seinem herrlichen Schlossgarten und die Innenstadt von Wien, die die Herzen modebegeisterter Menschen höher schlagen lässt. Ja, ich kann nun auch stolz behaupten, dass ich in dem Restaurant saß, in dem das originale Wiener Schnitzel erfunden worden ist. Mir als Vegetarier hat das zwar wenig gebracht, aber der Salat dort hat trotzdem ganz gut geschmeckt! Schlussendlich muss ich also sagen, dass ich glücklich bin in Wien gewesen zu sein. Vielleicht hat die Stadt nicht so viel zu bieten wie London oder Paris, eine Reise ist es aber trotzdem wert! Mehr möchte ich dazu auch gar nicht sagen, ich lasse lieber meine selbstgeschossenen, unbearbeiteten Bilder für sich sprechen! (Einfach auf "Read more" klicken^^) :)

Seid ihr schon einmal in Wien gewesen? Wenn ja, was hat euch dort am Besten gefallen?


English? Just click on "Read more" below!

14.07.2013

Erinnerungen an Holland. - Mein Reisetagebuch

Die Niederlande sind ein wunderschönes Land. 

Gestern Nacht bin ich wieder von meiner Segelreise in Holland angekommen und ich möchte euch heute kurz meine Gedanken und Bilder zu der Reise zeigen. Alles vollkommen spontan und unbearbeitet. Die Reise selbst war wirklich ein Erlebnis, das ich nicht so schnell vergessen werde. Ich selbst war noch nie zuvor segeln und bin absolut begeistert von dieser Erfahrung, die ich jetzt nicht mehr missen möchte. Generell bin ich sehr reiselustig und ich liebe es auch, hin und wieder auf diesem Blog über meine Reisen zu schreiben, würdet ihr gerne in Zukunft mehr über meine Reisen erfahren?

Wir sind letzte Woche am Sonntag Abend am Hafen Stavoren angekommen und haben dort unser Segelboot bezogen. Für den Anfang war es aufgrund des Platzmangels wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Woche ist das kleine Boot tatsächlich sehr gemütlich und heimisch für mich geworden. Wir hatten das Glück, jeden Abend den fantastischen Sonnenuntergang von den verschiedenen Hafen aus beobachten zu können, die Sonne, die sich im Meerwasser spiegelt und die bunte Färbung des Himmels ergaben einen traumhaften Ausblick. Was mir besonders an dieser Reise gefallen hat war die frische Meerluft, die ich jetzt schon wieder vermisse. Zudem waren meine persönlichen Höhepunkte der Reise das Schwimmen im kühlen Hafenwasser von Makkum, die Fahrradtour auf der wunderschönen Insel Terschelling, das Grillen auf einer einsamen Insel mit anschließendem gemütlichen Lagerfeuer und das Trockenfallen im Wattenmeer, bei dem das Boot aufgrund der Ebbe vollkommen auf dem Trockenen steht und die dadurch möglich werdende Wattwanderung, bei der wir diverse Tiere beobachten konnten. Die Stimmung ist immer sehr gemeinschaftlich gewesen, ergänzt durch die besonders verträumte und ruhige Umgebung hat das einen wirklich sehr zusammen geschweißt. Mir hat sich dadurch irgendwie das Bedürfnis aufgetan, an das Ijsselmeer zu ziehen.

Ich hoffe, meine selbst geschossenen Bilder können die Schönheit der Landschaft und der Reise selbst so wieder geben, wie ich sie in Erinnerung habe. Rückblickend muss ich zugeben, dass dieser "Abenteuerurlaub" einer der besten Urlaube für mich überhaupt gewesen ist. Und nun freue ich mich schon auf meine nächste Reise im August - der nächster Halt auf meiner Reise durch die Welt wird voraussichtlich das wunderbare Wien sein! <3

Gefallen euch die Bilder? Wart ihr schon einmal in den Niederlanden?
Wie sieht eure nächste Reise aus?



In order to read this post in English and to see 
more pictures, please click on "Read more...".

06.07.2013

Segeln in Holland. - Look #22

Hallo liebe Leser! Wie geht es euch? Ich habe endlich wieder die Möglichkeit zu reisen. Die nächste Woche werde ich nämlich am bzw. auf dem holländischen Meer verbringen, um dort mit Freunden zu segeln. Leider wird der nächste Post deswegen erst am folgenden Wochenende kommen. Für mich persönlich wird es eine total neue Erfahrung, da ich bisher nur den Urlaub am Strand und Städtereisen und nicht diesen Abenteuerurlaub kenne, weswegen ich schon sehr aufgeregt bin. Wie sicher viele unter euch liebe ich das Reisen und wollte die Gelegenheit nutzen, auch einmal etwas anderes auszuprobieren, denn nur so kann man neue Erfahrungen sammeln. Das Neue an der ganzen Sache ist, dass wir uns nicht nur einfach auf dem Boot sonnen dürfen, sondern wir müssen aktiv helfen das Schiff, das wir für eine Woche lang bewohnen, zu steuern (Ohje!). Ich werde versuchen möglichst viele schöne Bilder zu schießen, vielleicht wird es dann nächstes Wochenende dazu einen Post geben. Würde euch das interessieren? :) Aufgrund meiner Schiffsreise habe ich mich heute dazu entschlossen, ein leicht maritim bzw. nautisch angehauchtes Outfit zu tragen. Um diese Stilrichtung zu treffen, entschied ich mich einfach für ein klassisches Oberteil mit breiten dunkelblauen Streifen in Kombination mit einer legeren sandfarbenen Chinohose. Die nautische Optik wird durch die dunkelblauen Läufer unterstützt. Die See kann manchmal sehr rau sein, weswegen es sich empfiehlt eine wetterfeste Jacke zu tragen. Aus diesem Grund habe ich meine neue Windjacke von H&M übergeworfen, die ich mir extra für die Reise gekauft hatte. Holland, ik ben bereid! :) Mehr zu diesem Look gibt es wie immer nach dem "Read more...".

In order to read this post in English and 
to see more pictures, please click on "Read more...".